Website-Icon Podcast Atelier

Amazon Music – Podcast einreichen: Schritt-für-Schritt Tutorial

Amazon Music: Podcast einreichen Tutorial

Amazon Music: Podcast einreichen Tutorial

Amazon hat vor kurzem auch den Schritt in die Podcastwelt gewagt. Auf Amazon Music gibt es jetzt einen eigenen Reiter für das Thema Podcast. Neben vielen großen Podcast- Formaten habt auch ihr die Möglichkeit, euren eigenen Podcast dort einzustellen. Wie das genau funktioniert, möchten wir euch in diesem Blogbeitrag Schritt für Schritt erklären.

Ist es sinnvoll seinen Podcast bei Amazon Music hochzuladen?

Auch wenn Amazon ein neuer Player im Podcast Markt ist, sollte man Amazon, wie die Vergangenheit bei anderen Projekte gezeigt hat, nicht unterschätzen. Nach Angaben von Amazon erreichst du mit einem Podcast auf Amazon Music und Audible rund 55 Millionen potenzielle Kunden. Wir brauchen dir nicht erzählen welche Marktmacht Amazon beim Thema eCommerce oder Cloud Systemen hat. 

 

Ein weiterer Vorteil der sich auftun könnte ist die Integration von Amazon Music auf den Smart- Speakern Echo (Alexa). So kann deine Zielgruppe deinen Podcast dann zukünftig auch bequem via Echo Smart Speaker hören.

Wie reiche ich meinen Podcast bei Amazon Music & Audible ein?

1. Um euren Podcast bei Amazon Music & Audible einreichen zu können, öffne diesen Link. Amazon Music Podcast Submission 

Sollte dir der Hinweis angezeigt werden:

“Your response for this survey has already been received. Thank you for your time and interest.” öffne den Link erneut in einem Incognito Browser Fenster. Dieser Hinweis kommt nur wenn du bereits einen Podcast eingereicht hast. Die meistens Links in anderen Beschreibungen funktionieren meist nicht, weil genau diese Meldung kommt.   

2. Zuerst müsst ihr die Terms and Conditions akzeptieren. Auf der ersten Seite befinden sich auch noch ein paar FAQ. Das Ganze könnt ihr dann mit “Next” bestätigen.

Amazon Music: Podcast einreichen Tutorial

3. Danach wählt ihr aus, wie viele Podcasts ihr einreichen möchtet. Das bitte nicht verwechseln mit euren Episoden. Wenn ihr einen Podcast zum Thema Kochen habt und einem zum Thema Deko dann müsst ihr in diesem Feld “2” auswählen. Habt ihr nur einen, ist natürlich klar, dass hier “1” ausgewählt werden muss. Klicke dann auf Next um fortzufahren.

4. Fülle im nächsten Dialog deinen Namen des Podcasts aus. Hier würden wir dir empfehlen den gleichen Namen zu verwenden wie auf allen anderen Podcast-Plattformen auch. 

Beim RSS Feed trägst du den Link ein, wo Amazon Music neue Episoden abfragen kann. Diesen findest du in den Einstellungen deiner Podcast Hosting Plattform oder in den Plugin Einstellungen, solltest du ein WordPress Plugin nutzen. Weiter gehts mit Next.

5. Es werden noch weitere Informationen benötigt wie dein voller Name sowie die E-Mailadresse die im Podcast hinterlegt ist. Diese wird benötigt, um dich als Inhaber des Podcasts zu verifizieren.

6. Im nächsten Schritt wählst du aus, bei welcher Podcast Hosting Plattform dein Podcast hinterlegt ist. Sollte dieser nicht aufgelistet sein, trage diesen unter “Others” einfach ein. Damit dein Podcast der richtigen Zielgruppe und vor allem einer Zielgruppe in der richtigen Sprache ausgespielt wird, gibst du als nächstes das Zielland für deinen Podcast an. Zusätzlich will Amazon von dir auch wissen, ob du Interesse an einer Creator Community hast. Bleibt abzuwarten was Amazon da vor hat.

7. Im letzten Schritt musst du noch die Content Lizenzvereinbarung akzeptieren. Mit Klick auf “Next” hast du den Vorgang abgeschlossen. Es gibt seitens Amazon keine Benachrichtigungsmail.

Wann ist mein Podcast auf Amazon Music & Audible verfügbar?

In der Regel dauert es bis zu 24 Stunden bis dein Podcast bei Amazon Music & Audible verfügbar ist. Es gibt von Amazon keine Benachrichtigung via E-Mail wenn dein Podcast auf der Plattform verfügbar ist. Also solltest du selbst regelmäßig bei Amazon Music nachschauen, ob dein Podcast schon verfügbar ist. 

Diese Funktionen gibt es bei Amazon Music noch nicht 

Zum heutigen Stand (Oktober 2020) gibt es für Podcaster auf Amazon Music noch kein Backend wo man seinen Podcast verwalten kann oder Analytics Daten verfügbar sind. Es bleibt abzuwarten, welche Funktionen in Zukunft für Podcast-Creator verfügbar sein werden. Wir denken jedoch, dass es hier eine Art Creator Community geben wird, wie ja bereits im submission Form abgefragt wird. Aktuell haben Podcast Hosting Plattformen wie Anchor.fm noch keine automatische Distribution zu Amazon Music. Aber mit dem RSS Feed aus Anchor kannst du deinen Podcast manuell schon jetzt einreichen.

Die mobile Version verlassen